, ,

Kunststofffolie

Carbofol

Kunststofffolie

Carbofol (Kunststofffolie) wird hauptsächlich im Straßen-, Wege- und Wasserbau eingesetzt. So findet es u. A. Anwendung beim Bau von Sammelbecken, Staudämmen, Kanälen, Tunneln, Teichen, Lagerorten und Deponien und zur Lagerung von Dünger.

Carbofol zeichnet sich durch seine problemlose Verlegung aus, sogar wenn strengste Vorschriften eingehalten werden sollen. Daneben ist Carbofol sehr langlebig und sowohl chemisch- als auch UV-beständig.

Verschiedene Stärken

Carbofol Folien werden aus dem Rohstoff PE-HD hergestellt. Das Material ist zäh und ziemlich flexibel. Carbofol wird in verschiedenen Stärken, variierend zwischen 0,5 und 4,0 mm, produziert.

Die Bahnen Folie in der geprägten Ausführung haben eine Standardbreite von 5,10 m, die Bahnen in der glatten Ausführung können in Breiten von 5,10 m und 9,40 m geliefert werden.

Lösungen auf Maß mit Kunststofffolien

Prosé Kunststoffen kümmert sich darum, dass das richtige Material auf die richtige Weise eingebaut wird. Das Verschweißen von Nähten und Ausführen von Reparaturen erfolgt mit Geräten, die sich auf dem neuesten Stand der Technik befinden. Mit Luftdruckproben oder Vakuumtests wird die Qualität von den Schweißnähten kontrolliert.

Strukturelle Einzelheiten wie Zubehörteile oder Durchführungen werden einfach direkt am Bauwerk angebracht.

folieconstructies6 folieconstructies5 folieconstructies4 folieconstructies2 folieconstructies folieconstructies3